Probleme aus systemischer Sicht

Probleme aus systemischer Sicht · 11. September 2018
Forscher der Universität Harvard haben herausgefunden, dass scheinbar das Lösen von Problemen dazu führen solle, dass mehr Probleme wahrgenommen und definiert werden würden. David Levari und Daniel Gilbert haben in einem Experiment herausgefunden, dass es scheinbar eine Eigenart des Menschen sei, an Problemen "haften zu bleiben". Probanden sollten in einer Menge von Punkten, die von leuchtend blau bis violett variierten, ausschließlich die blauen Punkte heraussortieren und zählen. Dies...
Probleme aus systemischer Sicht · 23. August 2018
In dieser Artikelreihe soll das "Problem" aus systemischer Sicht betrachtet werden. Denn nach diesem Ansatz wird dem "Problem" eine ganz andere Bedeutung zugesprochen. Nach den systemischen Psychologen Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer ist ein "Problem etwas, das von jemandem einerseits als unerwünschter und veränderungsbedürftiger Zustand angesehen wird, andererseits aber auch als prinzipiell veränderbar gilt." Und da geht es schon mit der Defintion los, denn Zustand meint etwas...